Hurra, Hurra, Hurra

…..wir sind wieder da.

Nach einem nicht ganz ungefährlichen Rückflug, wenn wir an die Landung in Moskau denken, habe wir es alle geschafft.

Gestern Abned kurz vor 20 Uhr Pforzheim zu erreichen.

Danke an alle Eltern, die ihre Kinder abgeholt haben und die vielen Dankesworte über unseren Blog, der sehr viel Beachtung gefunden hat.

Nun folgt die Nachbearbeitung unseres sicherlich einzigartigen Projekts und liebe Eltern, wir machen noch einen Elternabend mit Diashow und den „Wahren Geschichten“ aus Jekaterinburg, seien sie gespannt und natürlich darf auch jeder kommen, den sowas interessiert.

Aber bitte gebt uns noch einwenig Zeit, soll ja alles gut vorbereitet sein.

Wir melden uns…….

Dank an alle Gruss Goutier und Diel

Dieser Beitrag hat 3 Kommentare

  1. Wenzel

    . €¦am 16. März war ich auch im Flughafen Jekaterinburg, sah Ihre Zimmermänner Gruppe und mein Herz lachte,
    weil Sie mit Ihrem Beitrag Russland unterstützt haben,
    weil solche Austauschprojekte die wahre Geschichte schreiben,
    weil Ihre Aktion die Seelen berührte,
    weil diese Begegnungen große Spuren im Leben hinterlassen!

    Danke an alle!

    Herzlichst Nathalie Wenzel
    Russland Experten Consulting GmbH aus Ulm

  2. Wolfgang Vogt

    Ist ja ein wunderschöner Pavillon geworden.
    Prima!
    Viele Grüße
    und wieder ein gutes Einleben im Frühling.
    Wolfgang Vogt

  3. Silvia Beck

    Vielen Dank an die Spender
    €¢ Eberhard-Schöck Stiftung
    €¢ Stiftung Deutsch-Russischer Jugendaustausch
    €¢ Zimmererinnung Pforzheim
    €¢ Förderverein der Alfons-Kern-Schule
    €¢ Baustoffhändler : Wertheimer Bretten,
    €¢ Goldmann Pforzheim, und viele mehr…

    für die Möglichkeit dieses gelungenen Schüleraustausches.
    Vielen Dank auch an Herrn Diel und Herrn Goutier für die gute Betreuung der Schüler und des Projektes.

    Herzlichst
    Roland und Silvia Beck

Schreibe einen Kommentar